Marketenderinnen

UNSERE MARKETENDERINNEN

Marketenderinnen sind ein sehr wichtiger Bestandteil einer Schützenkompanie. Sie sind nicht nur für den Schnapsverkauf zuständig und marschieren neben dem Hauptmann, immer öfter übernehmen sie auch wichtige Aufgaben und Funktionen im Vorstand der Schützen und sind dort auch nicht mehr weg zudenken. Für die Marketenderinnen ist in unserer Kompanie ausschließlich der Hauptmann zuständig.

 

Kurz über unsere Marketenderinnen:

Zur Zeit hat die Stadtschützenkompanie St. Nikolaus – Mariahilf einen AKTIV STAND von 14 Marketenderinnen

Brigitte Eller (mit 40 Dienst- Jahren – Dienstälteste Marketenderin – seit Jänner 1982 bei der Kompanie)

F.Zgf.in Angelika Rott – gleichzeitig Schriftführerin/Standesführerin (seit über 25 Jahren bei der Kompanie)

seit November 2012 auch 1. Bataillonsmarketenderin des Schützen – Bataillons Innsbruck

Doris Spindler (seit April 2005 bei der Kompanie)

Ursula Filzer (seit November 2009 bei der Kompanie – ist auch Jungschützenbetreuerin)

Sandra Regnemer ( seit Jänner 2010 bei der Kompanie und Kompaniekassier seit April 2015)

Barbara Puszter (seit März 2011 bei der Kompanie – sowie Zeugwartin der Kompanie)

Silvia Reichinger (seit September 2012 bei der Kompanie – zuständig für die Geb. Karten seit 2022)

Susanne Tschaikner (seit September 2012 bei der Kompanie)

Ulrike Gaulin (seit November 2014 bei der Kompanie)

Julia Haller (seit 2015 – übergetreten von den JGS))

Silke Dietz (seit 1. Juni 2018 bei der Kompanie)

Nina Prugger (seit November 2018 – übergetreten von den JGS)

Laura Valle (seit November 2019 – übergetreten von den JGS)

Laura Ertl (seit Oktober 2021 – übergetreten von den JGS)

 

TERMININFORMATION:

Nächste Marketenderinnen Sitzung 2022  – Termin OFFEN!


TRACHTENBESCHREIBUNG – WIPPTALER TRACHT – DER STADTSCHÜTZENKOMPANIE ST. NIKOLAUS – MARIAHILF

DIE MARKETENDERINNEN TRACHT DER STADTSCHÜTZENKOMPANIE ST. NIKOLAUS – MARIAHILF

Beschreibung:

Natürlich wird die Wipptaler Tracht im gesamten Wipptal getragen. Da sich das Wipptal vom unteren (äußeres) Wipptal von Innsbruck entlang aus erstreckt, tragen auch wir die Wipptaler Tracht.

Der Leib der Tracht mit Brustlatz besteht aus roten Wollbrokat und ist im Ärmel mit grünem Trachtenband besetzt. Die Stickerei des Brustlatzes ist entweder ein Festtagslatz oder ein ganz normaler Alltagslatz. Auf meiner Tracht ist der Festtagslatz.
Die beiden vorderen Kanten des Leibes und der Mittelteil des Rückens sind mit grünen Samtbändern besetzt.
Der Brustsatz aus rotem Wollbrokat ist ringsherum mit dem gleichen Trachtenband besetzt. Zwei schmale Goldborten dienen als Schmuck.
Der Rock besteht aus handgereihtem Wollstoff. Er ist nach innen am Saum mit einem roten Vorstoß besetzt, der schmal vorschaut.
Der blaue Schurz aus Baumwolle ist mit weißen Blumen bedruckt.

Wir tragen weiße Stutzen und schwarze Trachtenschuhe dazu. Wir tragen dazu eine grüne Filzjacke mit roten Beschlägen an den Armen bzw. am Hals. Die Jacke der Marketenderinnen haben am Hals noch zusätzlich einen goldene Borte. Als Verschluss dient eine Silberkette mit 3-reihiger Silberkette und links dem Innsbrucker Wappen und rechts dem Tiroler Adler.

Dazu ein schwarzer Hut mit Federn und Vorsteckfeder. Ein Emblem mit Tiroler Adler und goldenem Ring ist ebenfalls auf der rechten Hutseite angebracht.

Pose de sexo en el lado de la „cuchara“ es ideal para el sexo de la mañana pausado. Las fricciones suaves, sin prisas, no demasiado profundas, finalmente disipen los restos del sueño, y después de un tiempo desea ir a acciones más activas. Sin embargo, para fortalecer los sentimientos, es bastante necesario cambiar la postura, es suficiente para complicarlo un poco. Levante la pierna en la parte superior lo más habitual posible, dígale a la pareja para que comience a moverse más intensamente, y poner sus dedos a su clítoris. Muy pronto su polla se comprar cialis a su punto G, y el sexo de la mañana terminará con un orgasmo vertiginoso. Por cierto, no olvides durante el sexo para acariciar la mano libre de su testículo!

Pose de sexo en el lado de la „cuchara“ es ideal para el sexo de la mañana pausado. Las fricciones suaves, sin prisas, no demasiado profundas, finalmente disipen los restos del sueño, y después de un tiempo desea ir a acciones más activas. Sin embargo, para fortalecer los sentimientos, es bastante necesario cambiar la postura, es suficiente para complicarlo un poco. Levante la pierna en la parte superior lo más habitual posible, dígale a la pareja para que comience a moverse más intensamente, y poner sus dedos a su clítoris. Muy pronto su polla se comprar cialis a su punto G, y el sexo de la mañana terminará con un orgasmo vertiginoso. Por cierto, no olvides durante el sexo para acariciar la mano libre de su testículo!

Info – Beschreibung vom Jänner 2022


Unser Trachtenschneider:

 

TRACHTENSCHNEIDEREI – KARL SCHWAZER

LOCHERERWEG 8 in 6330 KUFSTEIN – Tirol

0676/4329813